News-Archiv

Ausschreibung Hilfskraftstelle (Mentorat)

18.07.2019 -

Im Institut III ist am Lehrstuhl für Englische Kultur- und Literaturwissenschaft im Zeitraum vom 1. Oktober 2019 bis 29. Februar 2020 eine Stelle als studentische Hilfskraft (Mentorat) im Umfang von 2h pro Woche zu besetzen. Sie dient der Förderung und Unterstützung des Lehrstuhls in einzelnen Bereichen und Themenschwerpunkten der Einführungsveranstaltung, während der Einführungsveranstaltung (7. bis 11. Oktober 2019) sowie der Unterstützung bei der Entwicklung von Kompetenzen in der Online-Recherche, dem academic writing und den Analysemethoden. Interessierte Studierende bewerben sich bitte zeitnah mit einem kurzen Bewerbungsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und einer Aufstellung aller bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen bis zum 1. September 2019 bei Frau Prof. Dr. Susanne Peters. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung. Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich bei unserer bisherigen Hilfskraft Tobias Barke für die geleistete Arbeit.

Veranstaltungenshinweise für Juni

05.06.2019 -

Im Juni bietet die Region in und um Magdeburg eine Reihe spannender kultureller Veranstaltungen, deren Besuch sich nicht nur, aber eben auch für CE-Studierende lohnt:

Tag der offenen Schlösser, 10. Juni 2019

Am Pfingstmontag, dem 10. Juni 2019, öffnen wieder ausgewählte private Schlösser in ganz Sachsen-Anhalt ihre Türen. Sie sind die Heimat unserer Familien, mitunter seit Jahrhunderten, manchmal erst seit wenigen Jahren. Erleben Sie am Pfingstmontag 2019 Geschichte lebendiger als in jedem Museum, ob in einer alten Burg, bedeutenden Renaissanceschlössern, im ländlichen Rittergut oder dem stolzen Barockbau. Spazieren Sie durch Landschaftsparks im englischen Stil und historische Küchengärten. Erfahren Sie, wie Grafen schlafen und ob es im 21. Jahrhundert wie im Märchen ist, in einem alten Schloss zu wohnen.

Kunstfestival Ballenstedt, 14. bis 16. Juni 2019

Da passiert etwas Magisches in Ballenstedt! Die kleine Stadt am Rande des Harzes hat ein neues Festival. Lasst Euch vom 14. bis 16. Juni 2019 an einem längst verlassenen, aber nicht vergessenen Ort mit Kunst, Kultur, Interaktion, Erinnerung und Zukunft verzaubern. Der Kunstkurort Zauberberg lädt alle zwischen 0 und 100 Jahren zu einem „Gruß aus der Kulturküche“ in das ehemalige Schulungszentrum „Großer Ziegenberg“ ein.

Potentiale Festival Künstlerstadt Kalbe, 20. bis 23. Juni 2019

Lange hatten wir schon den Plan ein Festival für improvisierte Musik nach Kalbe zu bringen. Je konkreter unsere Hirngespinste wurden, desto mehr merkten wir das es eigentlich keinen Bedarf an einem reinen Musikfestival gibt, vor allem an keinem, das ausschließlich eine Plattform für feste Bands bietet um sich zu präsentieren. Was wir brauchen sind keine reinen Unterhaltungsformate, sondern Inspiration zu Neuem und Austausch zwischen Menschen. Über die Bühnen hinaus soll Kommunikation zwischen Künstlern und Besuchern entstehen. In Form von Workshops könnt ihr unterschiedliche Formen der Nutzung eurer Potentiale erforschen. Ob beim Erstkontakt mit einem Pferd auf dem Reiterhof, Entdeckung der Region Altmark mit dem Fahrrad, Improvisation mit Musikinstrumenten, Konzerte mit bisher ungehörter Musik, Steinmetzen, Schmieden, bildnerische Künste, Stricken und und und. Durch die Vernetzung der Regionen Altmark und Niederrhein (Ost West) sowie der städtepartnerschaftlich verbundenen Kreisstädte Salzwedel und Wesel haben wir Zugriff auf einen riesigen Pool von Potentialen die während des Festivals gebündelt und für euch zugänglich gemacht werden. Die Spannung liegt für uns in der Wechselwirkung von dem von uns Angebotenen mit dem von euch Mitgebrachten.

Silbersalz-Festival, 20. bis 23. Juni

Mit seiner Kombination aus Publikumsfestival und Konferenzprogramm macht SILBERSALZ in Halle (Saale) Wissenschaftskommunikation lebendig und macht aktuelle Forschung und Medien auf anschauliche Weise für den Besucher erlebbar. Gleichzeitig dient es als Plattform für deren Austausch und wechselseitige Inspiration. Ziel ist es, einer breiten Öffentlichkeit Zugang zu wissenschaftlichen Themen und Fragestellungen zu ermöglichen und damit eine lebhafte und aktive Auseinandersetzung der Bedeutung von Wissenschaft in unserer Gesellschaft zu befördern. Das Programm von SILBERSALZ ist umfangreich und vielfältig und richtet sich an alle Interessierten, ganz egal ob jung oder älter, ob Laie oder Experte, ob Wissenschafts-Fan oder -Skeptiker. Der Eintritt zum Festival ist auch 2019 wieder frei!

Die obigen Texte sind jeweils den entsprechenden Veranstaltungsseiten entnommen.

mehr ...

China-Stipendien-Programm der Studienstiftung des deutschen Volkes

16.04.2019 -

Auch in diesem Jahr werden wieder 10 Stipendien von der Studienstiftung des deutschen Volkes für einen einjährigen Sprach-, Studien- und Praktikumsaufenthalt in der Volksrepublik China vergeben. Das China-Stipendien-Programm richtet sich an Studierende aller Fächer (außer Hauptfach Sinologie und künstlerische Fächer) mit substanziellem Interesse an der Volksrepublik China und bietet ihnen die Möglichkeit, im Rahmen eines einjährigen China-Aufenthalts fundierte Kenntnisse der chinesischen Sprache und Gesellschaft sowie Universitäts- und Wissenschaftslandschaft zu erwerben. Die finanzielle Förderung während des China-Aufenthalts umfasst ein monatliches Lebenshaltungsstipendium in Höhe von 1.000 , Reisekostenzuschüsse, eine Vorbereitungs- sowie eine Mobilitätspauschale. Zudem beinhaltet die Aufnahme in das Programm eine intensive sprachliche Vorbereitung in Deutschland durch zwei jeweils dreiwöchige Sprachkurse, die im August 2019 und März 2020 von der Universität Trier durchgeführt werden. Mit der Aufnahme in das Programm geht eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes einher. Nach ihrer Rückkehr aus China werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten weiter durch die Studienstiftung gefördert.

Interessierte Kandidatinnen und Kandidaten können sich noch bis zum 30. April 2019 um eine Förderung in China ab September 2020 bewerben. Weitere Informationen zum Programmablauf und den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie auf der Homepage der Studienstiftung des Deutschen Volkes sowie in diesem Flyer.

mehr ...

Veranstaltung: Kulturerbe und kulturelle Bildung

15.04.2019 -

Was bedeutet der Begriff "kulturelles Erbe" in einer Gesellschaft, die von Diversität geprägt ist? Wie funktioniert die Vermittlung von Kulturerbe an Kinder und Jugendliche? Wie schaffen wir das Interesse, wie vermitteln wir die Verantwortung für das kulturelle Erbe und die Freude daran? Und welche Rolle spielen Bildungs- und Kultureinrichtungen, Länder und Kommunen in diesem Prozess? Diesen Fragen widmet sich der neunte "Kinder zum Olymp"-Kongress im Rahmen von Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Foren und zahlreichen Beispielen aus der Praxis vom 6. bis 7. Juni 2019 in Weimar. Der Kongress richtet sich an alle Akteure der kulturellen Bildung: Praktikerinnen aus Schule und Kindergarten, Verantwortliche aus Kultur und Verwaltung ebenso wie an Eltern, Wissenschaftlerinnen und Vertreter aus der Politik. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Hinweise zur Anmeldung sowie das Kongressprogramm finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

mehr ...

Call for Applications: Capacity Building Days 2019

13.04.2019 -

Nach dem erfolgreichen Heritage Summit 2018 organisieren Europa Nostra, Erfgoed Brabant und Erfgoed Gelderland (NL) gemeinsam eine Konferenz mit dem Titel "The Capacity Building Days", die sich vornehmlich an Teilnehmende unter 32 Jahren richtet, die im Bereich European Heritage Management tätig sind oder werden wollen. Das Konferenzprogramm fokussiert auf generationenübergreifenden Austausch und soll jungen Teilnehmenden dazu dienen, ein europaweites Heritage-Netzwerk aufzubauen. "The Capacity Building Days" werden vom 17. bis 20. Juni 2019 in Athen, Griechenland, stattfinden. Lokale Case Studies, Exkursionen und Diskussionsrunden werden sich rund um die Themen urbane und ländliche Belebung durch Heritage, Heritage und Civic Activism, soziale Inklusion durch Heritage-Management sowie Heritage und Wohlbefinden entfalten. Interessierte sind eingeladen, sich mit ihrem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben unter der E-Mail-Adresse thefutureisheritage@erfgoedbrabant.nl zu bewerben. Teilnahmegebühren werden nicht erhoben, jedoch wird von Teilnehmenden erwartet, sich selbstständig um An- und Abreise sowie die Unterbringung zu kümmern.

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 05.03.2019 - Ansprechpartner: MA Carsten Kullmann