31. August bis 4. September: Deutsch-Polnische Ferienakademie

10.06.2020 -  

Vom 31. August bis 4. September 2020 wirde eine Deutsch-Polnische Ferienakademie für Studierende angeboten. Die Ausschreibung mit den Eckdaten und der Kontaktadresse finden Sie hier.  Das Thema der Studien- und Begegnungswoche lautet „Verständigung über Grenzen. Vorbilder und Erfahrungen“. Zielgruppe der Ferienakademie sind Studierende der Theologie sowie der Politik- und Sozialwissenschaften, aber auch andere Fächer und Ausbildungsgänge sind sehr herzlich willkommen.  Die Deutsch-Polnische Ferienakademie findet in der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung in Polen statt. Die Veranstaltung wird getragen von der Katholischen Akademie in Berlin, dem Institut für Politikwissenschaft der Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität Warschau und der Stiftung Kreisau; sie wird vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert.  Derzeit wird davon ausgegangen, dass die Ferienakademie in einer überschaubaren Gruppe durchgeführt werden kann, sofern die Corona-Auflagen sich bis dahin nicht erneut verschärfen.  Das Programm wird in deutscher und polnischer Sprache mit Übersetzung durchgeführt. Die Kosten für die Teilnahme sowie Unterkunft und Verpflegung werden vom Veranstalter übernommen. Die Teilnehmer organisieren ihre An- und Abreise selbst und tragen die Reisekosten. Die Zahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt, Anmeldeschluss ist der 20. Juli 2020.

Letzte Änderung: 10.06.2020 - Ansprechpartner: MA Carsten Kullmann