Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Veranstaltungen, dem Lehrstuhl, studienrelevanten Inhalten sowie Hinweise auf universitäre Ereignisse. Ältere Meldungen finden Sie im News-Archiv.


"Objekte erzählen eine Geschichte": Interview mit Darlin-Laureen Wachsmuth

19.03.2020 -

Theorie trifft Praxis: An der Universität können Studierende an einem Kustodie-Projekt teilnehmen. Es wurde bereits 2018 von Prof. Susanne Peters, der Leiterin des Studiengangs Cultural Engineering, und Dr. Nora Pleßke ins Leben gerufen. Dabei ist es das Ziel, das universitäre Kulturgut ausfindig zu machen, aufzuarbeiten und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Darlin-Laureen Wachsmuth ist 23 Jahre alt und studiert im fünften Semester Cultural Engineering. Für den Studiengang entschied sie sich aufgrund der vielen Auswahlmöglichkeiten und Freiheiten. Der Fokus liegt nicht auf einem speziellen Bereich, sondern man kann vielfältige Module und Fächer kombinieren. „Somit beschränke ich mich nicht nur auf Kulturwissenschaft, sondern lerne auch andere Thematiken aus den Bereichen der BWL, Logistik und Wirtschaftsinformatik kennen“, erklärt sie. Alles in allem, sei es ein sehr abwechslungsreicher und dynamischer Studiengang. Vor allem weil Wert auf Praxisorientierung gelegt wird, zum Beispiel mit dem Kustodie-Projekt. Das ganze Interview mit Frau Wachsmuth zum Kustodie-Projekt sowie einen Ausblick auf das Sommersemester 2020 finden Sie hier.

mehr ...

Stipendien zum Studium in Tschechien

18.03.2020 -

Der tschechische Verein GFPS-CZ vergibt aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und von unserem deutschen Verein geförderte Stipendien an Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen zum Studium in Tschechien für das Wintersemester 2020/21 (1. Oktober 2020 bis 28. Februar 2021):

  • an den Universitäten in Brno, Plzeň, Hradec Králové, Ústí nad Labem und Praha sowie anderen Universitäten, falls den Bewerbenden dort bereits eine Studienplatzzusage vorliegt
  • zur Teilnahme am regulären Lehrbetrieb innerhalb eines Studiums, bevorzugt in der Landessprache.

Die Leistungen des Stipendiums umfassen die Gebühren für die Einschreibung in einen tschechischsprachigen Studiengang, monatlich 400 Euro und die kostenlose, obligatorische Teilnahme am semesterbegleitenden Seminarprogramm der GFPS-CZ. Alle Stipendiat/innen werden in den angebotenen Städten nach Möglichkeit persönlich durch einheimische Studierende ( GFPS-Stadtgruppen) betreut, die bei der Vermittlung einer Unterkunft, der Einschreibung an der Hochschule, der Integration in den Universitätsbetrieb und in Alltagsangelegenheiten helfen. Bewerbungsschluss ist der 26. April 2020. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

mehr ...

Santander British Council Summer Experience Scholarships

17.03.2020 -

Der British Council schreibt zusammen mit Santander 90 Vollstipendien für einen dreiwöchigen Englischkurs im Juli 2020 an den Universitäten von Liverpool, East Anglia und Coventry sowie 1200 weitere Online-Teilnahmeplätze für Englischkurse im Zeitraum von insgesamt drei Monaten ab September 2020. Bewerben können sich Studierende, die derzeit im Studium eingeschrieben oder deren Studienabschluss maximal zwei Jahre zurückliegt. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des British Council.

mehr ...

Aussetzung des Präsenzlehr- und Prüfbetriebs bis zum 20. April 2020

12.03.2020 -

Aktuelle Hinweise (diese Seite wird laufend aktualisiert):

Vor dem Hintergrund, dass sich die Lage der Infektionsausbreitung in Europa und Deutschland dynamisch weiterentwickelt, kann es an der OVGU zu kurzfristigen Anpassungen der Maßnahmen kommen. Zum Schutz vor Infektionen wird grundsätzlich auf die allgemeine Husten- und Nies-Etikette sowie auf die Einhaltung der persönlichen Hygiene, insbesondere des regelmäßigen gründlichen Händewaschens, hingewiesen. Zu Personen mit Symptomen von grippalen Infekten sollte ausreichend Abstand gehalten werden (ca. 1,5 bis 2 Meter), diese Personen wiederum sind angehalten, zu Hause zu bleiben und telefonisch ärztliche Betreuung zu suchen. Achten Sie im persönlichen Umgang untereinander bitte möglichst auf die Vermeidung von Körperberührungen (z. B. Händeschütteln). Zusätzliche Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Mund- bzw. Atemschutzmasken sowie Schutzhandschuhen sind gemäß der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts nicht erforderlich. Da die Mitarbeitenden der OVGU mehrheitlich angehalten sind, ihren Arbeitsplatz nicht aufzusuchen und primär aus dem Home Office zu arbeiten, werden bis auf weiteres alle Sprechstunden entfallen. Bei Einzelfällen, suchen Sie bitte den E-Mail-Kontakt mit den jeweiligen Dozierenden. Seit Montag, den 16. März 2020 bleibt auch die Universitätsbibliothek bis auf Weiteres geschlossen, am 17. März 2020 schlossen die Mensen und Cafeterien. Seit dem 23. März 2020 ist das Gebäude 40 ganztägig geschlossen, nur Mitarbeitende mit Schließberechtigung können das Gebäude betreten.

Das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalts hat am 12. März 2020 in enger Abstimmung mit den Hochschulleitungen des Landes beschlossen, aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie den Start des Sommersemesters in Sachsen-Anhalt auf den 20. April 2020 zu verschieben. Mit sofortiger Wirkung wird der Lehrbetrieb an sachsen-anhaltinischen Hochschulen eingestellt, um eine Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus zu verlangsamen. Zudem werden auch Prüfungen, die in diesem Zeitraum geplant sind, verschoben. Die Absage der Prüfungen soll über die zuständigen Prüfungsämter erfolgen. Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann betonte in einer Pressemitteilung des Ministeriums: „Sicherheit und Gesundheit der gut 20.000 Beschäftigten und der rund 53.300 Studierenden an unseren Hochschulen haben oberste Priorität. Die Verschiebung des Semesterstarts soll dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus in Sachsen-Anhalt zu verlangsamen. Die Hochschulen haben zugesagt, dass den Studierenden dadurch keine Nachteile bei Prüfungen etc. erwachsen sollen. Ich hoffe, dass der reguläre Hochschulbetrieb landesweit ab dem 20. April wieder starten kann.“ Seit dem 23. März 2020 sind im Land Sachsen-Anhalt durch eine Allgemeinverfügung zudem weitere Maßnahmen in Kraft, die eine weitere Ausbreitung des Virus verlangsamen sollen. Diese Maßnahmen beinhalten vor allem das Kontaktverbot von mehr als zwei Menschen, sofern diese nicht dem selben Haushalt oder einer Kernfamilie angehören. Die Allgemeinverfügung bleibt zunächst bis zum 5. April 2020 in Kraft.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 13. März 2020 mitgeteilt, BAföG-geförderte Studierende hätten in der momentanen Ausnahmesituation auch bei Schließung ihrer Hochschulen nicht zu befürchten, dass ihnen die Ausbildungsförderung gekürzt werde. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek erklärte: „Auch wenn Schulen und Hochschulen wegen der COVID-19-Pandemie geschlossen werden, erhalten BAföG-Geförderte ihre Ausbildungsförderung weiter. Ich möchte, dass BAföG-Geförderte in der aktuellen Ausnahmesituation Klarheit und Planungssicherheit haben. Niemand soll sich wegen der Corona-Pandemie um seine BAföG-Förderung Sorgen machen müssen. Deshalb habe ich mein Ministerium durch einen Erlass klarstellen lassen, dass die BAföG-Förderung im bisherigen Umfang weiter zu gewähren ist."

(Stand: 24. März 2020)

mehr ...

Ausschreibung: Studentische Hilfskraft für Students' Conference

12.03.2020 -

Im Institut III ist am Lehrstuhl für Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaft im Zeitraum vom 4. Mai 2020 bis 12. Juli 2020 eine Tutorenstelle im Umfang von 2,5 Stunden pro Woche zu besetzen. Die Stelle dient der Unterstützung bei der Organisation einer studentischen Konferenz am 11. und 12. Juli. Während der Konferenz fallen weitere 10,5 Arbeitsstunden an. Die Ausschreibung richtet sich einmal an Studierende, die möglichst mindestens zwei abgeschlossene Fachsemester aufweisen können. Einstellungsvoraussetzung ist zudem die Verfügbarkeit an den oben genannten Konferenztagen sowie Vorkenntnisse im Umgang mit gängigen Grafik- und Designprogrammen. Interessierte Studierende bewerben sich bitte bis zum 1. April 2020 mit einem kurzen Bewerbungsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und einer Aufstellung aller bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen bei Carsten Kullmann und Madeline Becker. Vorstellungsgespräche werden in der ersten Semesterwoche geführt. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

mehr ...

zurück 1 | [2] | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 25.03.2020 - Ansprechpartner: MA Carsten Kullmann