Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Veranstaltungen, dem Lehrstuhl, studienrelevanten Inhalten sowie Hinweise auf universitäre Ereignisse. Ältere Meldungen finden Sie im News-Archiv.


Kustodie-Projekt: Stellenausschreibung und Projektfortführung

21.09.2019 -

Das studentische Kustodie-Projekt OVGU wird auch im Jahr 2019/20 weiterhin von der Hochschulleitung der OVGU und der Fakultät für Humanwissenschaften gefördert. Nachdem bereits im Wintersemester 2018/19 das Teilprojekt "Objektbiographien - 25 Jahre OVGU", das zum Studieninformationstag und der Langen Nacht der Wissenschaften mit einer Ausstellung abschloss, und anschließend im Sommersemester 2019 das Teilprojekt "Inszenierung von Kunst auf dem Campus" durchgeführt wurden, werden auch in den kommenden Semestern weitere Teilprojekte angeboten. Zur organisatorischen Unterstützung des Kustodie-Projekts sucht der Lehrstuhl für Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaften daher ab dem 15. November 2019 eine studentische Hilfskraft im Rahmen von fünf Stunden pro Woche. Die Aufgabengebiete umfassen die Aufbereitung sammlungsrelevanter Dokumente, den Aufbau und die Pflege einer Datenbank, den Entwurf und die Betreuung eines E-Learning-Kurses, die Entwicklung eines Leitfadens für studentische Kustodie-Projekte sowie die organisatorische Vorbereitung von Veranstaltungen. Interessierte sollten daher mindestens im zweiten Fachsemester in Cultural Engineering oder einem anderen an der FHW angesiedelten Studiengang immatrikuliert sein, Erfahrung im Umgang mit Datenbanken und der gestalterischen Betreuung von Internetauftritten, die Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten sowie Interesse an Themen des kulturellen Erbes und an der Arbeit im Team mitbringen. Bewerbungen sind in Form eines kurzen Schreibens inklusive eines tabellarischen Lebenslaufs und einer Auftsellung der bisherigen erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen bis zum 15. Oktober 2019 an Professorin Susanne Peters zu richten. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

mehr ...

Intensivkurs Spanisch

20.09.2019 -

Der Fachbereich Spanisch des SPRZ bietet in der vorlesungsfreien Zeit wieder sechs Intensivkurse auf verschiedenen Niveaustufen und zu diversen Themen an. Teilnehmer der bisherigen Kurse sind genauso herzlich eingeladen wie Wiedereinsteiger. Die Kurse können auch als Vorkurse genutzt werden. Folgende Angebote werden unterbreitet:

1. Refresca tu español
 2. Hacia nuevos horizontes

Die vollständige Übersicht können Sie hier als PDF herunterladen. Teilnehmer: min.8 max.16 Ort: Seminarräume im G40 Die Seminarräume des Sprachenzentrums befinden sich im Gebäude 40. Die Teilnehmendenanzahl der Kurse beträgt 8 bis 16 Personen. Für Anmeldungen nutzen Sie bitte den folgenden Link: https://moodle-n.ovgu.de/sprz/

mehr ...

Projekt: Europa macht Schule

19.09.2019 -

"Europa macht Schule" ist ein Programm zur Förderung der Begegnung unter Europäer*innen, das auf ehrenamtlicher Basis durchgeführt wird. Ziel ist es, den Gedanken des europäischen Austauschs lebendig werden zu lassen und für mehr Wissen übereinander zu sorgen. Auf diese Weise erleben alle Beteiligten Europa und seine Kulturen persönlich und umittelbar. Ein direkter und persönlicher Kontakt unter jungen Europäer*innen soll das europäische Zusammengehörigkeitsgefühl fördern und die Einheit Europas festigen. Daher werden Gaststudierende aus allen Teilen Europas zu Minibotschafter*innen ihres Landes. Sie stellen ihr Heimatland und dessen kulturellen, geschichtlichen, gesellschaftlichen oder politischen Besonderheiten auf kreative Weise in Schulen in ganz Deutschland vor. Die teilnehmenden Schüler*innen erhalten dadurch einen persönlichen Zugang zu einem anderen europäischen Land und die Gaststudierenden bekommen einen tieferen und intensiveren Zugang zu ihrem Gastland Europa wird lebendig! Auf diese Weise soll gesellschaftliches Engagement und politische Partizipation der Teilnehmenden geweckt und etabliert werden.

Das Programm ergänzt den Aufenthalt europäischer Gaststudierender in Deutschland. Es eröffnet ihnen einen Zugang zur deutschen Lebenswelt außerhalb der Universität und stellt direkten Kontakt zu Einheimischen her. So wird ein intensives Kennenlernen Deutschlands möglich und der Weg für positive Verbindungen zu Deutschland bereitet. Für sie ist die Teilnahme am Programm eine Chance, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, das deutsche Schulsystem kennen zu lernen, aber auch sich mit Menschen außerhalb der Hochschule auszutauschen. Die gewonnenen Kompetenzen auf pädagogischer wie auf Präsentationsebene werden den Studierenden zudem in ihrem Studium nützlich sein. Gleichzeitig wird der Schulalltag durch ein europäisches Begegnungsprojekt bereichert. Mit "Europa macht Schule" lernen die Schüler*innen ein anderes europäisches Land durch den*die Gaststudierende*n aus erster Hand kennen. Es öffnet den Blick für die Vielfalt der europäischen Lebens- und Denkweisen und schafft Interesse für einen eigenen Aufenthalt im Ausland.

Für den Standort Magdeburg sucht der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) Studierende, die in Magdeburg das Projekt "Europa macht Schule" organisieren. Durch den ehrenamtlichen Charakter der Tätigkeit ist es möglich, eine Teilnahme bei "Europa macht Schule" als Projektarbeit im PM 38 mit dem DAAD als externem Partner anzugliedern. Interessierte melden sich bitte beim DAAD unter der Mailadresse europamachtschule@daad.de. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Programms. Um eine Anrechnung der Teilnahme für das Studium zu gewährleisten, ist im Vorfeld zwingend ein Termin bei der Studiengangsberatung zu vereinbaren.

mehr ...

Bewerbungsfrist bis zum 30. September verlängert

18.09.2019 -

Das Bewerberportal der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg für zulassungsfreie Studiengänge ist noch bis zum 30. September 2018, 24:00 Uhr, geöffnet. Studieninteressierte können sich bis dahin für einen der rund 70 zulassungsfreien Bachelor- und Masterstudiengänge einschreiben, so auch für Cultural Engineering. „Auf Grund einer Vielzahl von Anfragen zu Studienmöglichkeiten, die noch immer im Dezernat Studienangelegenheiten eingehen, hat sich das Rektorat entschlossen, den Bewerbungszeitraum zu verlängern“, so die Dezernentin für Studienangelegenheiten, Dr. Bettina Sandt. Zur Online-Bewerbung gelangen Sie hier. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Bewerbung.

mehr ...

18. September bis 15. November: Ausstellung "Bücher für die Front"

17.09.2019 -

Die von Germanistik-Studierenden der OVGU konzipierte Ausstellung "Bücher für die Front: Feldpostreihen des Zweiten Weltkriegs" zeigt vom 18. September bis 15. November 2019 ausgewählte Buchreihen der Ute-und-Wolfram-Neumann-Stiftung, die während des Zweiten Weltkriegs veröffentlicht wurden. Darunter finden sich manche ,Feldpostausgaben', die mit einem speziellen Umschlag verlagsseitig schon für den Versand an die Front vorbereitet waren. Die vielfältigen Exponate zeigen, wie mitunter klassische Texte der Literaturgeschichte neben ,Blut-und-Bodenliteratur' standen und dass Bücher in der Nazi-Zeit vielfach, aber doch nicht nur als Propagandamedium eingesetzt wurden. Die Ausstellung in der Universitätsbibliothek hat im angegebenen Zeitraum montags bis freitags von 8:00 bis 23:00 Uhr sowie samstags von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eröffnung findet bereits am 17. September um 18:00 Uhr in der Universitätsbibliothek statt. Anlässlich der Eröffnung wird neben Professor Thorsten Unger, dem Verantwortlichen für die Ausstellungsreihe, sowie weiteren geladenen Gästen auch die Dekanin der Humanwissenschaftlichen Fakultät und CE-Studiengangsleiterin Professorin Susanne Peters ein Grußwort sprechen.

mehr ...

zurück 1 | 2 | [3] | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 15.10.2019 - Ansprechpartner: MA Carsten Kullmann