Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Veranstaltungen, dem Lehrstuhl, studienrelevanten Inhalten sowie Hinweise auf universitäre Ereignisse. Ältere Meldungen finden Sie im News-Archiv.


Austellungseröffnung Kustodie-Projekt

21.05.2019 -

Innerhalb des studentischen Kustodie-Projekts OVGU haben sich Studierende des Cultural Engineering Studiengangs anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Otto-von-Guericke-Universität anhand von Objekten mit der Geschichte ihrer Hochschule beschäftigt und innerhalb eines Semesters 25 Objekte untersucht: Wo kamen sie her? Wer hat sie benutzt? Was haben sie mit der Universität zu tun? Mit Hilfe von Objektbiographien wurden alle Informationen gesammelt und zusammengefasst. Diese bilden nun die Basis für das Arbeitsergebnis des ersten Teilprojekts, die Ausstellung „25 Jahre Otto-von-Guericke-Universität in Objekten“, die am Freitag, den 24. Mai 2019, um 16:30 Uhr mit einer Vernissage feierlich eröffnet wird. Einen ersten Eindruck der Arbeitsweise des Projekt-Teams können Besucher*innen zur Langen Nacht der Wissenschaften (LNDW) erhalten. Bei Führungen und Workshops gibt es nicht nur einen tiefen Einblick in das Projekt, sondern jede*r darf sich auch gleich selbst ausprobieren (hier finden Sie eine Übersicht zu den Terminen der LNDW). Einen Überblick über das Teilprojekt bietet zudem die Website der Ausstellung. Ab dem 27. Mai 2019 ist die Ausstellung Montag bis Freitag von 11:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Alle sind herzlich eingeladen vorbei zu kommen, Fragen zu stellen und die OVGU von einer neuen Seite zu entdecken. Auch in den nächsten Semestern wird das Projekt fortgesetzt und ist offen für Studierende aller Fachrichtungen. Weitere Informationen für Interessierte finden sich hier.

mehr ...

potentiale-Festival sucht Praktikant*innen

20.05.2019 -

Die potentiale versteht sich als Festival für improvisierte und zeitgenössische Musik sowie für die Entwicklung des ländlichen Raumes in der Altmark. Sie findet vom 20. bis 23. Juni 2019 in der Künstlerstadt Kalbe statt. Ziel ist es das hohe Aufkommen leerer Gebäude nutzbar zu machen und nationalen wie internationalen Künstler*innen Zugang zu einem Ort zu verschaffen, der wohl zwei der wichtigsten Elemente enthält, an denen es gerade im urbanen Raum schnell mangelt: Raum und Zeit. Im Sinne des Namens wird es darum gehen, Potentiale sichtbar und nutzbar zu machen. Die Musiker*innen treffen an einem Ort zusammen, um mit ihm zu interagieren. Aus der Zusammenarbeit der Künstler*innen werden einzigartige Darbietungen entstehen, die altmärkische Tradition mit interkultureller Vielfalt kombinieren. Erweitert wird das Ganze um ein umfangreiches Workshop-Programm (z.B. Pesto selber machen, Puppenbau, Kanu-Tour, Loop-Workshop). Für dieses Festival suchen die Veranstalter*innen noch interessierte Kulturwissenschaftsstudierende, die im Rahmen eines Praktikums vom 16. bis 25. Juni organisatorische Hilfe leisten können. Nähere Informationen erhalten Interessierte in der Ausschreibung, Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2019. Tickets für das potenziale kosten im Vorverkauf 40 und sind auf 199 Stück begrenzt, um die einzigartige Atmosphäre zu erhalten.

mehr ...

"Streitkulturen"-Tagung des DFG-Graduiertenkollegs Deutungsmacht

20.05.2019 -

Das DFG-Graduiertenkolleg „Deutungsmacht - Religion und belief systems in Deutungsmachtkonflikten“ an der Universität Rostock veranstaltet vom 9. bis 13. September 2019 ein Nachwuchsforum zum Thema: „Streitkulturen. Deutungsmachtkonflikte zwischen Konsens und Zerwürfnis“. Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen Theologie, Religionswissenschaft, Literatur- und Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft und Philosophie soll mit dieser Veranstaltung die Möglichkeit geboten werden, die Grundfragen des Kollegs anhand von interdisziplinären Vorträgen, Seminaren und begleitet von einem attraktiven Rahmenprogramm kennenzulernen, um sich eventuell später bei Interesse und passendem Projekt im Kolleg zu bewerben. Interessierte sind aufgerufen, sich bis zum 15. Juni 2019 mit einem akademischen Lebenslauf und einem Motivationsschreiben unter deutungsmacht@uni-rostock.de zu bewerben. Nähere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer.

mehr ...

Karrieremesse Career@HW am 29.5.

16.05.2019 -

In Kooperation mit dem Career Service der OVGU findet am Mittwoch, den 29. Mai 2019 von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr zum ersten Mal an der Fakultät für Humanwissenschaften die Karrieremesse „Career@HW“ statt. Alle Studierenden haben die Möglichkeit, auf direktem und unkompliziertem Weg mit regionalen Unternehmen ins Gespräch zu kommen und ihre Fragen zu Praktika, Einstiegsmöglichkeiten, Bewerbungsverfahren, Voraussetzungen u.v.m. zu stellen. Gestartet wird im Hörsaal 6 mit einer kurzen Vorstellung der Unternehmen, folgen wird die Möglichkeit, in individuellen Gesprächen zwischen Studierenden und Unternehmen gegenseitige Fragen zu vertiefen. Die Veranstaltung ist folgendermaßen aufgebaut:

  • 13:00 - 13:15 Uhr: Registrierung über Matching Cards
  • 13:15 - 13.30 Uhr: Begrüßung und Kickoff
  • 13:30 - 14:00 Uhr: Vorstellung der Unternehmen
  • 14:00 - 14:30 Uhr: Netzwerken

mehr ...

Veranstaltungen: Studieninfotag und Lange Nacht der Wissenschaften am 25.5.2019

13.05.2019 -

Den Studiengang Cultural Engineering erwartet ein Tag voller Highlights: Am 25.5.2019 veranstaltet die Otto-von-Guericke Universität den alljährlichen Studieninfotag "campusdateLIVE", bei dem natürlich auch der CE-Studiengang vertreten sein wird. Im Anschluss findet ab 18:00 Uhr die Lange Nacht der Wissenschaften statt, bei der sich das Kustodie-Projekt erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentieren wird. Die Termine im Überblick:

Samstag, 25.5.2019: Studieninfotag "campusdateLIVE"

Samstag, 25.5.2019: Lange Nacht der Wissenschaften (18:00 - 00:00 Uhr)

Die Programmpunkte am 25.5.2019 im Einzelnen:

Cultural Engineering - Vorstellung des Studiengangs (Dr. Nora Pleßke)

14:00 - 18:00 Uhr, Zelt der Humanwissenschaften (Außenbereich)

Der CE-Studiengang stellt sich vor: Studiengangsberaterin Dr. Nora Pleße und CE-Studierende sind im Zelt der Humanwissenschaftlichen Fakultät vor Ort und beantworten Interessierten alle Fragen rund um das CE-Studium. Der Studiengang hat einen kulturwissenschaftlichen Schwerpunkt und widmet sich komplexen Fragestellungen von Globalisierung, Interkulturalität und Massenmedien. Die erworbenen Kompetenzen ermöglichen die wissensbasierte Gestaltung von kulturellen Systemen und eröffnet berufliche Perspektiven im Kultur- und Eventmanagement.

Objektkabinett - Die Universität in Exponaten (Anneke Niemann)

14:00 - 18:00 Uhr, Mensa UniCampus (G27, 1. OG)

Wir blicken zurück auf 25 ereignisreiche Jahre der OVGU! Im Zuge des Kustodie-Projekts präsentieren Studierende des Studiengangs Cultural Engineering eine Auswahl von 25 Objekten zur Geschichte der Universität. Von A wie Amtskette bis Z wie Zuchtkristalle gibt es viel Spannendes zu entdecken.

Vom Objekt zum Projekt - Kustodie der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg (Anneke Niemann)

15:00 - 15:30 Uhr sowie 17:00 - 17:30 Uhr, Mensa UniCampus (G27, 1. OG)

Wir laden zu einer Führung durch die Ausstellung des Teilprojektes "Objektbiographien - 25 Jahre OVGU" ein. Bei dieser geht es nicht nur um die Objekte selbst, es wird auch ein Einblick in unsere Arbeitsweisen und das Kustodie-Projekt gegeben. Studieninteressierte können hier erfahren, welche vielseitigen Möglichkeiten der Studiengang Cultural Engineering bietet.

"Mudblood, and proud of it!" - Constructing Race in the World of Harry Potter (Carsten Kullmann, M.A.)

16:00 - 16:30 Uhr, Workshopzelt (Außenbereich)

In this workshop, we will look at the construction of 'race' in J.K. Rowling's Harry Potter series. We will examine how 'race' is culturally constructed and how this construction mirrors sociological processes in our own world. The interdisciplinary and bilingual B.A. programme Cultural Engineering offers courses in a range of study fields, enabling students to engage with central contemporary social issues, such as questions of race and identity, from a variety of perspectives.

Kreativwerkstatt Objektbiographien

14:00 - 00:00 Uhr, Mensa UniCampus (G27, 1. OG)

In unserer Kreativwerkstatt heißt es Spaß haben und selber machen! Mit Anleitungen und Unterstützung wird eine eigene Amtskette gebastelt oder ein Versuch im kreativen Schreiben gewagt. Die Kreativwerkstatt ist genau wie die Ausstellung "Objektbiographien - 25 Jahre OVGU" den ganzen Abend über offen.

Die Kustodie der Otto-von-Guericke Universität - 25 Jahre Otto-von-Guericke Universität Magdeburg in Objekten

21:30 - 22:45 Uhr, Mensa UniCampus (G27, 1. OG)

Es gibt eine Führung durch die Ausstellung des Projektes "Objektbiographien - 25 Jahre OVGU" mit einem Einblick in unsere Arbeitsweise. Außerdem gibt es einen kleinen Workshop: Was ist eine Objektbiographie? Wie beginne ich diese? Worauf muss ich achten? Und wofür kann sie genutzt werden?

Zur Geisterstunde durch die Kustodie-Ausstellung - Mitternachtsführung durch 25 Jahre Universität Magdeburg

23:30 - 00:00 Uhr, Mensa UniCampus (G27, 1. OG)

Pünktlich um Mitternacht gibt es eine spannende Führung durch unsere Ausstellung des Teilprojektes "Objektbiographien - 25 Jahre Universität Magdeburg". Mit Spezialeffekten und vielen verblüffenden Informationen zu den Objekten.

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 05.03.2019 - Ansprechpartner: MA Carsten Kullmann