Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Veranstaltungen, dem Lehrstuhl, studienrelevanten Inhalten sowie Hinweise auf universitäre Ereignisse. Ältere Meldungen finden Sie im News-Archiv.


31. August bis 4. September: Deutsch-Polnische Ferienakademie

10.06.2020 -

Vom 31. August bis 4. September 2020 wirde eine Deutsch-Polnische Ferienakademie für Studierende angeboten. Die Ausschreibung mit den Eckdaten und der Kontaktadresse finden Sie hier.  Das Thema der Studien- und Begegnungswoche lautet „Verständigung über Grenzen. Vorbilder und Erfahrungen“. Zielgruppe der Ferienakademie sind Studierende der Theologie sowie der Politik- und Sozialwissenschaften, aber auch andere Fächer und Ausbildungsgänge sind sehr herzlich willkommen.  Die Deutsch-Polnische Ferienakademie findet in der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung in Polen statt. Die Veranstaltung wird getragen von der Katholischen Akademie in Berlin, dem Institut für Politikwissenschaft der Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität Warschau und der Stiftung Kreisau; sie wird vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert.  Derzeit wird davon ausgegangen, dass die Ferienakademie in einer überschaubaren Gruppe durchgeführt werden kann, sofern die Corona-Auflagen sich bis dahin nicht erneut verschärfen.  Das Programm wird in deutscher und polnischer Sprache mit Übersetzung durchgeführt. Die Kosten für die Teilnahme sowie Unterkunft und Verpflegung werden vom Veranstalter übernommen. Die Teilnehmer organisieren ihre An- und Abreise selbst und tragen die Reisekosten. Die Zahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt, Anmeldeschluss ist der 20. Juli 2020.

mehr ...

12. Juni: Eröffnung Freiraumlabor Magdeburg

08.06.2020 -

Die Landeshauptstadt Magdeburg setzt im vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 erstmalig das sechswöchige „Freiraumlabor" im Nordabschnitt Breiter Weg um. Mit dem Pilotprojekt werden neue Ansätze einer innovativen Innenstadtbelebung getestet und der Breite Weg als Begegnungs- und Kommunikationsraum gestärkt, indem experimentell untersucht wird, mit welchen gestalterischen, kulturellen und gastronomischen Anreizen und Attraktionen der öffentliche Raum in der Innenstadt inszeniert werden kann. Das Konzept sieht vor, an beiden Enden des Nordabschnitts urbane Räume zu bilden, die nach dem Magnetprinzip Menschen zum Verweilen einladen. Konkret heißt dies, dass der Opernhaus-Vorplatz mit einer Skaterampe, mit Malerei und Stadtstrand zum Leben erweckt wird und der Platz vor dem Hotel „Ratswaage“ mit Kunst, Kultur und offener Bühne bespielt wird. Entlang des Weges wird mit Sitzmöbeln, Pflanzkübeln, grünen Wänden, Street-Art-Galerien, Kunstelementen und kreativen Wegebeziehungen experimentiert. Auch die Fantasie der Gäste wird durch eine von Jules Verne inspirierte Landspitze und durch Inseln der Kultur angeregt. Die offene Bühne („Open Stage“) steht als Plattform für Workshops, Mitmachwerkstätten, Diskussionsrunden, Lesungen, Musik- und Theateraufführungen zur Verfügung. Ob allein, mit Freunden oder Familie, ob Groß oder Klein – alle Magdeburger*innen können sich aktiv am Freiraumlabor beteiligen. CE-Studierende können im Rahmen des Freiraumlabors durchgeführte Projekte bei entsprechender Dokumentation zur Anerkennung einreichen. Weitere Informationen zum Freiraumlabor finden Sie hier.

mehr ...

Bewerbungsverfahren für Stipendienvergabe gestartet

05.06.2020 -

Jeweils zum Wintersemester und Sommersemester vergibt die Otto-von-Guericke-Universität Stipendien an interessierte Studierende. Am 1. Juni startete der aktuelle Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2020/21. Bis Mitte Juli 2020 können sich interessierte Studierende wieder für ein Deutschland- oder ein Unternehmensstipendium bewerben. Gefördert werden Stipendiat*innen jeweils für mindestens zwei Semester mit 300,- € monatlich. Das Deutschlandstipendium fördert leistungsstarke Studierende, die sich sozial engagieren und echte Vorwärtsmacher*innen sind. Finanziert wird das Stipendium zur Hälfte vom Bund und zur Hälfte von fördernden Unternehmen. Das Unternehmensstipendium wird direkt durch die regionale Wirtschaft ausgeschrieben. Die Unternehmen legen eigene Vergabekriterien wie Studiengang, Fachrichtung und Themenschwerpunkte fest und sind aktiv an der Auswahl der Bewerber*innen beteiligt. Bewerbungen für beide Stipendien sind seit dem 1. Juni 2020 über das Stipendienportal möglich. Weitere Informationen über die Stipendien sowie weitere Förderungsmöglichkeiten finden Sie hier.

mehr ...

Transfergutschein: Finanzierung für Praktikum, Projekt- und Abschlussarbeiten

04.06.2020 -

Das Transfer- und Gründerzentrum der OVGU bietet Studierenden, die ein Praktikum, eine Projekt- oder eine Abschlussarbeit finanzieren möchten, mit dem Transfergutschein die Möglichkeit, sich für eine Förderung in Höhe von 400€ zu bewerben. Um die Prämie in Höhe von 400 Euro zu erhalten, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Praktikum, Projekt- oder Abschlussarbeit müssen bei einem Unternehmen, das seinen Sitz in Sachsen-Anhalt hat (es muss nicht zwingend der Hauptsitz oder die Zentrale sein!), absolviert werden.
  • Das Praktikum bzw.die Projekt- oder Abschlussarbeit hat noch nicht begonnen.
  • Es muss ein mindestens 10 Seiten langen Bericht angefertigt werden (Abschlussarbeiten gelten automatisch als Projektbericht!).
  • Ein Mitglied des Lehrpersonals an der OVGU muss das Thema für den Bericht bzw. die Abschlussarbeit bestätigen.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, können sich interessierte über ein Formularpaket des TUGZ für den Transfergutschein bewerben. Die Auszahlung der Prämie erfolgt bei Bewilligung nach Einreichung des Abschlussberichts. Alle weiteren Informationen zum Transfergutschein finden Sie auf der Seite des TUGZ.

mehr ...

2. bis 4. Juni: Digitale Studieninfotage

27.05.2020 -

Vom 2. bis 4. Juni 2020 lädt die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg interessierte Schülerinnen und Schüler erstmals zu Digitalen Studieninfotagen der Uni Magdeburg ein. Studierende, Lehrende und Mitarbeitende aus den neun Fakultäten werden in zahlreichen interaktiven Formaten drei Tage lang die Universität Magdeburg und ihr vielfältiges Studienangebot vorstellen und so trotz Coronakrise den Studieninteressierten einen lebendigen Einblick in den Unialltag ermöglichen. Auch der Studiengang Cultural Engineering präsentiert sich im Rahmen der Digitalen Studieninfotage interessierten Schülerinnen und Schülern. Folgende Veranstaltungen werden angeboten:

Kultur gestalten: Vorstellung des Studiengangs

Was?
  Der interdisziplinäre Bachelorstudiengang Cultural Engineering basiert auf einem kulturwissenschaftlichen Schwerpunkt und bietet zusätzlich drei Vertiefungen (Wirtschaft, Logistik, Informatik). So können komplexe Fragestellungen unserer Zeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln kritisch reflektiert und auch gestaltet werden. Die Präsentation bietet dir einen Einblick in unser Studienprogramm.
Wann?
  3. Juni 2020, 14.30 bis 15.00 Uhr
Wer?
  Studienfachberaterin Dr. Nora Pleßke
Wo?
  Im Livestream

 

Studienberatung

Was?
  Du hast konkrete Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen, zum Studienprogramm, zu deinen Profilierungsmöglichkeiten oder späteren Berufsfeldern? In der Studienberatung für den Bachelor Cultural Engineering werden all deine Fragen beantwortet.
Wann?
  3. Juni 2020, 15.30 bis 16.30 Uhr
Wer?
  Studienfachberaterin Dr. Nora Pleßke
Wo?
 

Online per Zoom (Passwort: 992518)

 

Sprechstunde der Fachschaft Cultural Engineering

Was?
  Studieninteressierte können hier ihre Fragen loswerden und aktuelle Studierende zum Studienablauf, dem Leben in Magdeburg und mehr befragen.
Wann?
  2. Juni 2020, 13.00 bis 13.30 Uhr || 3. Juni 2020, 13.00 bis 13.30 Uhr || 4. Juni 2020, 11.00 bis 11.30 Uhr
Wer?
  Fachschaft Cultural Engineering (Emily König, Rosa Wasiak, Jessica Biethahn)
Wo?
 

Online per Zoom

Cultural Engineering: Ein studentischer Einblick

Was?
  Was können sich Schülerinnen und Schüler unter dem Studiengang Cultural Engineering vorstellen? Unsere Studierenden geben in einem Video einen Einblick in die Inhalte des Studiengangs und den Ablauf eines Studiums an der Universität Magdeburg.
Wann?
  2. Juni bis 4. Juni  2020
Wer?
  Paula Meißner (Fachschaft Cultural Engineering und studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaft)
Wo?
  On Demand

 

Bitte beachtet, dass bei der Nutzung der Videokonferenzsoftware Zoom ggf. eine Installation der Software vorgenommen werden muss. Weitere Hinweise zur Nutzung von Zoom sowie zum Datenschutz findest du auf der Herstellerwebsite und bei unserem Rechenzentrum.

mehr ...

zurück 2 | 3 | 4 | 5 | [6] | 7 | 8 | 9 | 10 vor

Letzte Änderung: 12.06.2020 - Ansprechpartner: MA Carsten Kullmann